Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

56068 Koblenz

Kirche - Quo vadis?

Art der Veranstaltung: Vortrag

Ein „Weg der Umkehr und Erneuerung“ soll der Synodale Weg werden, den die deutsche Kath. Kirche im Herbst 2019 eingeleitet hat. Dieser Diskussionsprozess dreht sich um die vier brisanten Themenfelder „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“, „Priesterliche Existenz heute“, „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ sowie „Sexualität und Partnerschaft“.

Die Erfurter Professorin für Dogmatik, Julia Knop, nahm 2019 bei der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz kein Blatt vor den Mund, als es darum ging, den Bischöfen dringenden Reformbedarf ins Stammbuch zu schreiben: „Die Kirche in Deutschland hat jeden Kredit verspielt“, sagte sie. Die Theologin ist Mitglied im Synodalforum „Macht und Gewaltenteilung in der Kirche“ und gibt uns aus erster Hand Einblicke in den Stand der Diskussionen.

Referentin: Prof. Dr. Julia Knop, Professorin für Dogmatik, Kath.-Theologische Fakultät der Universität Erfurt

Termine

04.10.2021 – 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr