Verbände und Einrichtungen

Kolpingwerk Trier

Bei uns geben und erfahren Menschen Orientierung und Lebenshilfe. Im Sinne Adolph Kolpings wollen wir Bewusstsein für verantwortliches Leben und solidarisches Handeln fördern. Als katholischer Sozialverband und familienhafte Gemeinschaft sind wir in der Kirche zu Hause und prägen die Gesellschaft mit. Es ist uns wichtig, Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung zu begleiten. Jungen Menschen möchten wir Perspektiven eröffnen. In über 100 Kolpingsfamilien im ganzen Bistum Trier gibt es – ergänzt durch die Diözesanebene - ein breites Bildungsangebot für ein gelingendes Leben.

Katholischer Deutscher Frauenbund Trier (KDFB) Diözesanverband Trier Bildungsarbeit von Frauen für Frauen: Kompetent – solidarisch – engagiert. Lebenslanges Lernen, der Erwerb von Schlüsselqualifikationen, politische Kampagnen, Spiritualität, Informationen und Austausch zu aktuellen gesellschaftlichen und kirchlichen Fragestellungen bilden die Basis unserer Bildungsarbeit. Ein Schwerpunkt heißt „Global denken und lokal handeln“; dazu gehört unsere Fastenaktion „7 Wochen mit.....einander in eine nachhaltige Zukunft“ und die bewusste Gestaltung der Schöpfungszeit. „Diakonat der Frau“, ist ein weiterer Schwerpunkt.

Als großer katholischer Verband setzt sich die kfd für die Rechte und Interessen von Frauen in Kirche und Gesellschaft ein. Sie bündelt und vernetzt das Engagement von Frauen in einer Vielzahl von Projekten und steht für die gerechte Teilhabe.

Dem Land eine Stimme geben … ist unser Ziel.

Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) macht sich stark für die Menschen im ländlichen Raum. Sie ist Sprachrohr im Dialog mit Kirche, Politik und Gesellschaft.

 

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) ist ein Verband katholischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Frauen und Männern, die sich auf der Grundlage der christlichen Sozialverkündigung für die Schaffung von Gerechtigkeit einsetzen.

Caritas im Bistum Trier ist konkrete Hilfe: für Familien in Not, Arme, Arbeitslose, Überschuldete, Pflegebedürftige, Behinderte, Fremde oder Obdachlose. Wir helfen zum Beispiel durch Beratung, materielle Unterstützung oder Pflege und Betreuung in einer unserer sozial-caritativen Einrichtungen im Bistum Trier. Durch Kooperation mit anderen kirchlichen Diensten und Initiativen, vor allem mit ehrenamtlichen Mitarbeitern, steht Menschen in Not, die bei der Caritas Rat suchen, ein wirksames Hilfenetz zur Verfügung.

Zielsetzung des Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) ist die Arbeit von Frauen für Frauen zur Verwirklichung der karitativen Aufgaben in der katholischen Kirche. Das bedeutet, Solidarität mit und Unterstützung von hilfsbedürftigen Frauen, Kindern und Familien in schwierigen Lebensphasen sowie sozialen und wirtschaftlichen Notlagen, damit sie ihr Leben eigenverantwortlich gestalten können.

Chancen nutzen – Menschen stärken. Der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) – Diözesanverein Trier e.V. ist ein Fachverband des Diözesancaritasverbandes Trier. Im SKM-Diözesanverein sind 20 Vereine von SKM und SKFM zusammengeschlossen, in denen Frauen und Männer tätig sind.

Die CEB Akademie ist als Einrichtung der Erwachsenenbildung staatlich anerkannt und versteht sich als offene und grenzüberschreitend tätige Einrichtung. Sie arbeitet eng mit Bundes- und Landesministerien, öffentlichen Stellen, der Arbeitsverwaltung und der Europäischen Union zusammen.

Die CEB bietet eine große Auswahl vielfältiger Angebote aus allen Wissensbereichen und trägt moderner Bildungsnachfrage Rechnung. Sie bietet Trainings, Seminare und Kurse wie Sprachschulungen, Wellness- und Kreativkurse, Konzertfahrten sowie sportliche Aktivitäten und vieles mehr an.